SOMMERSCHLUSSVERKAUF + GRATISGESCHENK BEI EINEM EINKAUF VON ÜBER 100 £
£0.00 0
Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Weiter einkaufen

Vaping 101: Die Dos und Don'ts, die Sie beim Dampfen beachten müssen

Mann vaping cbd

Inhaltsverzeichnis

Als vaping als Alternative zum Rauchen immer beliebter wird, ist es wichtig, die richtige Etikette zu beachten, wenn Sie Ihre E-Zigarette oder Ihren Vape Pen in der Öffentlichkeit benutzen. Auch wenn das Dampfen nicht die gleichen schädlichen Auswirkungen hat wie das Rauchen, ist es dennoch wichtig, auf andere Rücksicht zu nehmen und ihr Wohlbefinden zu berücksichtigen. Ob Sie nun ein erfahrener Dampfer sind oder gerade erst anfangen, hier sind einige Regeln für das Dampfen in der Öffentlichkeit, um ein harmonisches Erlebnis für alle zu gewährleisten:

Tun: Achten Sie auf Ihre Umgebung

In erster Linie sollten Sie beim Dampfen in der Öffentlichkeit immer auf Ihre Umgebung achten. Es ist wichtig, auf die Menschen um Sie herum zu achten, insbesondere auf Kinder und Menschen, die empfindlich auf Dampfwolken reagieren. Wenn Sie sich in einer belebten Gegend befinden, z. B. auf einer belebten Straße oder in einem öffentlichen Verkehrsmittel, sollten Sie das Dampfen am besten ganz vermeiden oder warten, bis Sie sich an einem geeigneteren Ort befinden.

Don't: Dampfen, wo Rauchen nicht erlaubt ist

Obwohl das Dampfen nicht mit dem Rauchen gleichzusetzen ist, ist es ratsam, die gleichen Einschränkungen zu beachten, die auch für Raucher gelten. Das bedeutet, dass das Dampfen in geschlossenen Räumen, in Restaurants oder an anderen öffentlichen Orten, an denen das Rauchen verboten ist, verboten ist. Darüber hinaus gibt es an bestimmten Orten wie Krankenhäusern, Schulen und Flughäfen möglicherweise eigene Richtlinien für das Dampfen. Vergewissern Sie sich, dass Sie diese Regeln kennen und sich daran halten, um mögliche Konflikte oder Probleme zu vermeiden.

Tun: Um Erlaubnis bitten

Im Zweifelsfall ist es immer am besten, vor dem Dampfen um Erlaubnis zu fragen. Wenn Sie bei einem Freund oder in einer privaten Einrichtung sind, sollten Sie sich unbedingt erkundigen, ob die Person mit dem Dampfen einverstanden ist. Indem du um Erlaubnis bittest, zeigst du nicht nur Respekt für den Raum, in dem du dich aufhältst, sondern trägst auch dazu bei, das Image der Dampfergemeinschaft zu verbessern.

Don't: Dampfen in unmittelbarer Nähe von Nicht-Dampfern

Es stimmt zwar, dass beim Dampfen nicht dieselben giftigen Chemikalien entstehen wie bei Zigaretten, aber es kann trotzdem zu einer starken riechen die für manche Menschen irritierend sein können. Achten Sie beim Dampfen in der Öffentlichkeit darauf, dass Sie einen respektvollen Abstand zu Nicht-Dampfern oder anderen Personen einhalten, die empfindlich auf den Dampf reagieren könnten. So wird sichergestellt, dass jeder seine Zeit in öffentlichen Räumen genießen kann, ohne sich unwohl zu fühlen.

Tun: Informieren Sie sich und andere

Als Vaper ist es wichtig, gut über die Fakten und Vorteile des Dampfens informiert zu sein. Dies hilft Ihnen nicht nur dabei, die besten Entscheidungen für sich selbst zu treffen, sondern ermöglicht es Ihnen auch, andere aufzuklären, die möglicherweise falsche Vorstellungen vom Dampfen haben. Indem Sie genaue Informationen verbreiten, tragen Sie zu einem besseren Verständnis des Dampfens bei und helfen, negative Klischees zu zerstreuen.

Don't: In der Öffentlichkeit ein "Wolkenjäger" sein

Auch wenn es Spaß machen kann, riesige Dampfwolken zu erzeugen, kann dies in der Öffentlichkeit rücksichtslos gegenüber den Mitmenschen sein. Das "Cloud Chasing" oder das Blasen großer Dampfwolken kann die Sicht anderer behindern, eine unangenehme Umgebung schaffen und dem Dampfen einen schlechten Ruf einbringen. Heben Sie sich das "Cloud Chasing" für private Räume oder ausgewiesene Raucherzonen auf.

Tun: Abfälle verantwortungsbewusst entsorgen

Schließlich ist die ordnungsgemäße Entsorgung von gebrauchten E-Liquid-Flaschen, Coils und anderen Abfällen im Zusammenhang mit dem Dampfen unerlässlich. Dies hilft nicht nur, die Umwelt zu schützen, sondern trägt auch zu einem positiven Image der Dampfergemeinschaft bei. Achten Sie immer darauf, dass Sie Ihren Abfall verantwortungsvoll entsorgen und wenn möglich recyceln.

Schlussfolgerung

Die richtige Etikette beim Dampfen zu verstehen und zu praktizieren ist entscheidend für die Aufrechterhaltung eines positiven Images der Dampfergemeinschaft und die Gewährleistung, dass jeder öffentliche Räume bequem nutzen kann. Indem Du auf Deine Umgebung achtest, andere respektierst und die oben aufgeführten Regeln beachtest, kannst Du dazu beitragen, ein harmonisches Umfeld für Dampfer und Nicht-Dampfer gleichermaßen zu schaffen!

Entdecken Sie hochwertiges CBD-Öl und E-Liquid, das in Großbritannien von Canavape hergestellt wird. Unser gesamtes Sortiment ist THC-frei und wird in unserem lokalen Labor hergestellt. Wenn Sie auf der Suche nach dem bestes CBD vape, sehen Sie sich an, was wir zu bieten haben!

Bitte beachten: Dieser Blog-Beitrag spiegelt historische Daten wider, die vor den jüngsten Änderungen der Cannabinoid-Gesetze und der Vorschriften für medizinisches Cannabis liegen, sowie einige unserer besten CBD-Produktnamen, Stärken und Formulierungen. Diese historischen Blogs dienen auch nach der Aktualisierung unserer Website als Referenz, können aber veraltete Informationen enthalten. Entdecken Sie unsere aktualisierten CBD- und legalen Cannabinoid-Produkte für das beste CBD-Erlebnis. 

Teilen: